Lass dir deine Ausbildung Fördern!

Matsya Yoga ist durch Wien-Cert zertifiziert und ist damit eine Institution in der Erwachsenenbildung mit höchsten Qualitätsstandards. 

Unsere Ausbildungen können vom Waff gefördert werden. Auch im Rahmen einer Bildungskarenz ist eine Förderung durch das AMS möglich. 

Warum und Wer kann mich Fördern?

Matsya Yoga ist eine durch Wien-Cert zertifizierte Institution im Bereich der Erwachsenenbildung, die sich durch höchste Qualitätsstandards auszeichnet. Diese Standards werden nicht nur intern gewahrt, sondern auch durch regelmäßige externe Überprüfungen sichergestellt.

Als anerkannter Bildungsträger genießt Matsya Yoga das Vertrauen des WAFF sowie verschiedener Förderstellen in ganz Österreich, insbesondere jener, die die Interessen von Arbeitnehmenden landesweit vertreten.

Dies bietet dir die außergewöhnliche Möglichkeit, deine Yogalehrer-Ausbildung bei uns durch Fördermittel unterstützen zu lassen. Darüber hinaus besteht die Chance, die Ausbildung im Rahmen einer Bildungskarenz zu absolvieren.

Förderung durch den Waff mit dem Bildungskonto!

Wer wird gefördert?

Die Voraussetzung für eine Förderung deiner Yogalehrer und Yogalehrerinnen Ausbildung ist, dass du nicht mehr als 2.500 Euro netto pro Monat verdienst. Du kannst dann die Förderung beantragen, wenn wenn diese Bedingungen erfüllt sind zu:

  • Beschäftigung nach ASVG
  • in Bildungs-Karenz oder Bildungs-Teilzeit
  • in Elternkarenz oder Hospizkarenz
  • Neue Selbstständige, nach dem Gewerblichen Sozialversicherungs-Gesetz versichert (gemäß § 2 (1) Zif. 4 GSVG)


Wichtig: Zum Zeitpunkt der Antrag-Stellung muss für den Waff der Haupt-Wohnsitz in Wien sein (Melde-Bestätigung).

 

Förderhöhe:

Die Förderhöhe für unsere Yoga Lehrer:innen Ausbildungen in Wien hängt von deinem Netto Einkommen wie folgt ab:

50 % der Kurs-Kosten (Netto-Einkommen bis 1.800 Euro)
40 % der Kurs-Kosten (Netto-Einkommen bis 2.200 Euro)
30 % der Kurs-Kosten (Netto-Einkommen bis 2.500 Euro)

 

Waff Online Antrag

Förderung durch das AMS

Personen, die beim Arbeitsmarktservice (AMS) registriert sind, haben die Möglichkeit, auf Anfrage einen Kostenvoranschlag sowie eine Kursbeschreibung von uns zu erhalten. Diese Unterlagen können anschließend mit einem Berater oder einer Beraterin des AMS besprochen werden.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Unternehmensgründungsprogramms des AMS, die eine Karriere als Yoga-Lehrer anstreben, können häufig eine vollständige Förderung der Ausbildung durch das AMS erhalten.

Auf Anfrage stellen wir gerne alle notwendigen Dokumente aus, die für die Beratung beim AMS eingereicht werden müssen.

 

 

Noch Fragen? Schreib uns einfach!

hCaptcha